Steinbeis M&A hat die Aktionäre der NetModule AG bei Verkauf an Belden Inc. beraten

Belden Inc., Weltmarktführer für robuste Industrielle Kommunikation, hat am 3. März 2022 100% der Anteile der NetModule AG, europäischer Marktführer in robuster Wireless Communication für den Transportation Bereich, übernommen. Damit baut Belden seine Marktführerschaft im Bereich robuste Wireless Industrial Communication aus.
Steinbeis M&A, vertreten durch Oliver Gaess, Partner, hat die Aktionäre der NetModule AG beraten.

Über Belden Inc.

Belden Inc. bietet ein umfassendes Produktportfolio, das auf die geschäftskritischen Netzwerk-Infrastrukturanforderungen von Industrie- und Unternehmensmärkten zugeschnitten ist. Mit innovativen Lösungen für die zuverlässige und sichere Übertragung der schnell wachsenden Daten-, Audio- und Videomengen, die für die heutigen Anwendungen benötigt werden, steht Belden im Zentrum der globalen Transformation zu einer vernetzten Welt. Das 1902 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in St. Louis und verfügt über Produktionsstätten in Nord- und Südamerika, Europa und Asien. 2021 erzielte das Unternehmen, das weltweit 8.000 Mitarbeiter beschäftigt und Produktionsstandorte in Nordamerika, Europa und Asien besitzt, einen Umsatz von 2,4 Milliarden US-Dollar.

Über NetModule AG

Die NetModule AG, mit Hauptsitz in Bern, Schweiz, ist ein führender Hersteller von Kommunikationsprodukten für M2M und IoT. Einen Schwerpunkt bilden Lösungen für Anwendungen im Bereich Transportation, dem öffentlichen Nah- und Fernverkehr sowie Industrie 4.0. Zukunftsmärkte wie Smart City, öffentliche Sicherheit und nachhaltiges Energie- und Ressourcen-management sind weitere Fokusbereiche. 5G ist dabei die Schlüsseltechnologie. Das 1998 gegründete Schweizer Unternehmen hat eine Niederlassung in Winterthur sowie Tochtergesellschaften in Frankfurt a.M., Hong Kong und Sydney.

Über Steinbeis M&A

Steinbeis M&A bietet seinen Kunden ein umfangreiches und professionelles Beratungs- bzw. Dienstleistungsspektrum in den Bereichen (1) Mergers & Acquisitions, (2) Buy-and-Build, (3) Strategy und (4) Capital Advisory, über alle Branchen hinweg. Mandanten sind insbesondere mittelständische Unternehmer, Unternehmen und Unternehmensgruppen im In- und Ausland, aber auch internationale Konzerne, die sich auf dem Mittelstandsmarkt etablieren wollen. Aktuell sind 14 Partner bei Steinbeis M&A tätig, die weit über 200 erfolgreiche Transaktionen in den letzten Jahren abgeschlossen haben. Steinbeis M&A, mit Büros in Frankfurt, Karlsruhe, Stuttgart, Hamburg, Köln, Berlin, München, Wien (AT), Zürich (CH), Palma (ES) und London (UK), ist ein Unternehmen der Steinbeis-Gruppe (www.steinbeis.de), eines der führenden Dienstleistungsunternehmen für Beratungs- und Technologietransfer in Europa.

www.steinbeis-finance.de