Triton unterzeichnet Vereinbarung zum Erwerb der Swiss IT Security Group

Der von Triton beratene Triton Fund V („Triton“) hat eine Vereinbarung zur Übernahme der Swiss IT Security Group, einem führenden Anbieter von Cybersicherheitsdienstleistungen in der DACH- und Benelux-Region, von Ufenau Capital Partners unterzeichnet. Die Bedingungen der Transaktion werden nicht bekannt gegeben.

„Triton investiert traditionell Dienstleistungsunternehmen mit hohem Wachstumspotenzial und arbeitet partnerschaftlich mit dem Management-Team und den Mitarbeitern zusammen, um dieses Potenzial zu erschließen. Mit der Swiss IT Security Group nehmen wir nun ein einzigartig positioniertes Unternehmen in unser Portfolio auf, das sich durch seine Ausrichtung auf Wachstumsmärkten sowie führende Expertise gepaart mit absoluter Kundenorientierung auszeichnet. Wir freuen uns darauf, in das weitere Wachstum zu investieren, um einen paneuropäischen Anbieter von Cybersicherheitsdienstleistungen aufzubauen“, so Peder Prahl, Direktor des General Partners für die Triton-Fonds.

Die 2017 gegründete Swiss IT Security Group mit Hauptsitz in Wettingen (Schweiz), ist heute ein führender Anbieter von Cybersicherheitsdienstleistungen in ihren Kernmärkten und bietet strategische Cybersicherheitsberatung und Unterstützung in der Implementierung, Managed Security Services und Softwarelösungen an. Das Unternehmen ist branchenübergreifend tätig und unterstützt Konzerne, KMUs und öffentliche Institutionen beim Schutz ihrer IT-Infrastruktur und der Bekämpfung von Cyberkriminalität mit spezialisierten Lösungen und Dienstleistungen. Die Swiss IT Security Group beschäftigt rund 500 Mitarbeiter in 19 Niederlassungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien und den Niederlanden.

„Cybersicherheit ist zu einem wesentlichen Erfolgsfaktor im Tagesgeschäft von Unternehmen geworden. Die Swiss IT Security Group ist einzigartig positioniert, um diese Sicherheitsanforderungen zu erfüllen. Sie hat sich zu einem führenden Unternehmen in diesem Bereich entwickelt und bietet ihren Kunden in einem sich ständig verändernden Umfeld Lösungen und Beratung zum Schutz ihrer Abläufe und Vermögenswerte. Wir sind beeindruckt von der Erfolgsbilanz der Gruppe und freuen uns darauf, gemeinsam mit dem Team von Swiss IT Security die Positionierung und das Wertversprechen von Swiss IT Security durch neue Serviceangebote, geografische Expansion und den Eintritt in angrenzende Nischen weiter zu stärken“, sagt Nadia Meier-Kirner, Co-Head Business Services und Partner bei Triton.

„Die Digitalisierung aller Lebensbereiche schreitet voran und hat sich durch die Covid-19-Pandemie weiter beschleunigt. Der wachsende digitale Fußabdruck erfordert eine angemessene Cybersicherheit. Wir bei Swiss IT Security setzen uns dafür ein, unsere Kunden vor Cybersicherheitsbedrohungen zu schützen, und sind bestrebt, unser Wachstum fortzusetzen und unsere Präsenz weiter auszubauen. Daher freuen wir uns sehr, dem Triton-Ökosystem beizutreten, das wir als Möglichkeit sehen, um unser Serviceangebot und den Support für unsere Kunden zu stärken. Das gesamte Management-Team und ich freuen uns sehr auf die Partnerschaft“, sagt Philipp Stebler, CEO der Swiss IT Security Group.

_________________________

Über die Swiss IT Security Group
Die Vision der Swiss IT Security Group ist die Sicherung einer Welt, in der alle Daten ausreichend geschützt sind. Solche Sicherheit braucht Partner und als führender Cyber Security-Dienstleister in der DACH- und Benelux-Region steht das Unternehmen für umfassende Sicherheit. Mit rund 500 eigenen Mitarbeitern und dem Hauptsitz in Wettingen (Schweiz), vereint die Swiss IT Security Group die Erfahrung, das Know-how, die Ressourcen und die Dienstleistungen eines hochkarätigen Cyber-Security-Anbieters zu einem umfassenden Service-Provider. Durch den Einsatz innovativer Lösungen und Technologien bietet die Swiss IT Security Group ihren Kunden umfassende Cybersicherheitskonzepte mit den Schwerpunkten Schutz, Erkennung und Abwehr. Für weitere Informationen: www.sits-group.ch/en/

Über Triton
Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton zehn Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie & Technologie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitswesen fokussiert. Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung.

Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiter zu entwickeln. Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren.

Momentan befinden sich 48 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund €17,7 Mrd. und rund 100.800 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Weitere Informationen: www.triton-partners.de

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________