Venture-Capital-Investor Redalpine lanciert Summit Fonds

 

Der Zürcher Venture-Capital-Investor Redalpine legt seinen nächsten Private-Equity-Fonds auf. Dieser hat ein Zielvolumen von CHF 1 Milliarde, weist eine Evergreen-Struktur auf und eignet sich dadurch neu auch für eine breite, professionelle Anlegerschaft.

Im Zuge der weltweiten Suche nach überdurchschnittlichen Renditen werden Venture-Capital-Investitionen auch in Europa immer stärker nachgefragt. Trotz langjähriger, konstant ansprechender Renditen schöpfen viele institutionelle Investoren die Möglichkeiten dieser attraktiven Anlageklasse noch nicht aus. Redalpine verfügt über ein mehrfach validiertes Konzept, die nötige Erfahrung und das spezifische Fachwissen, das für erfolgreiche Venture-Capital-Investitionen benötigt ist – und macht diese neu durch den Summit Fonds auch institutionellen Anlegern auf einfache Weise zugänglich.

Der Summit Fonds zeichnet sich durch eine für Venture-Capital-Investitionen einzigartige Evergreen-Sruktur aus, wie sie normalerweise bei klassischen Aktienanlagefonds angewendet wird. Dies ermöglicht die zeitliche Diversifizierung über mehrere Wirtschafts- und Innovationszyklen und bietet den Anlegern gleichzeitig eine Teil- Liquidität ihrer Anteile. Die Anleger des Fonds profitieren vom exklusiven Zugang zu Investitionen in vielversprechende Jungfirmen und einer für diese Anlageklasse typischen Rendite. Die Zielgrösse von CHF 1 Milliarde erlaubt eine breite Risikostreuung von über 100 Beteiligungen. Mit dieser Kombination aus Grösse,  Diversifikation und Liquidität eignet sich der Fonds für eine breite, professionelle Anlegerschaft.

Die Lancierung des Summit Fonds reiht sich in die kontinuierliche Entwicklung von Redalpine ein: Das Zürcher Private-Equity-Haus hat in den letzten 15 Jahren bereits sechs Fonds aufgelegt, die sich überdurchschnittlich gut entwickelt haben. Das Konzept der Evergreen-Struktur wird im «Opportunity Fonds» (Nr. 5) bereits angewendet und durch ansprechende Renditen validiert.

Peter Niederhauser, Mitgründer und Partner von Redalpine, sagt: «Wir sind überzeugt, mit dem Summit Fonds eine attraktive Venture-Capital-Anlagemöglichkeit anzubieten und gleichzeitig einen Booster für das gesamte Tech-Ökosystem zu leisten.» Michael Sidler, Mitgründer und Partner von Redalpine, ergänzt: «Die Schweiz und Europa sind Innovationsweltmeister – es ist höchste Zeit, dass wir dieses Potential mit entsprechenden finanziellen Mitteln ausschöpfen.»

___________________

Über Redalpine:
Redalpine ist ein führender europäischer Venture-Capital Investor mit Fokus auf disruptiven Innovationen und einer breiten Sektor-Investitionsstrategie von Health-Tech bis hin zu ICT-Startups. Redalpines vielfältiges Team unterstützt die über 70 Portfoliounternehmen nicht nur mit finanziellen Investitionen, sondern auch mit der eigenen operativen und fachlichen Expertise und einem umfangreichen internationalen Netzwerk. Redalpines Ziel ist es, talentierten Unternehmern dabei zu helfen, ihre Visionen in die Realität umzusetzen und ihre Unternehmen zu internationalen Erfolgsgeschichten zu machen. Redalpine war der erste VC-Investor in bekannte Firmen wie N26, Bexio, Carvolution, Taxfix, Inkitt oder Vivenu.
www.redalpine.com