Vitrulan-Gruppe (ADCURAM) übernimmt das Textilglas-Geschäft der Preiss-Daimler-Gruppe

Die Vitrulan-Gruppe mit Sitz in Marktschorgast übernimmt das Textilglas-Geschäft mit Sitz im Brattendorf (Auengrund) der mittelständischen Preiss-Daimler-Gruppe. Der Spezialist für technische Produkte aus textilem Glas, seit 2016 Teil der Münchener Industrieholding ADCURAM, stärkt damit seine Marktposition im Segment anspruchsvoller, dekorativer Textilien aus Glasfasern. Die Transaktion ist bereits erfolgreich vollzogen. Über die Details haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die bisherige PD Glasfaser Brattendorf produziert mit etwa 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im thüringischen Auengrund dekorative Textilien aus Glasgewebe und Glasvlies. Umgesetzt werden rund 15 Millionen Euro im Jahr. Für die im bayerischen Marktschorgast beheimatete Vitrulan-Gruppe bedeutet der Zukauf einen weiteren Schritt in der erfolgreichen Umsetzung ihrer Buy-&-Build-Strategie: „Vitrulan ist Qualitätsführer für komplexe und funktionale dekorative Wandbeläge auf Glasfaserbasis. Die technischen Fähigkeiten, das Sortiment und die internationalen Marken der neuen Kolleginnen und Kollegen in Brattendorf werden das Wachstum nun weiter beflügeln – durch flexiblere Produktionsmöglichkeiten, kürzere Lieferzeiten und somit insgesamt effizienteren Kundenservice“, kommentiert ADCURAM-Investment-Partner Broder Abrahamsen den Zukauf.

ADCURAM hatte die traditionsreiche Vitrulan-Gruppe mit rund 470 Mitarbeitern bereits 2016 im Rahmen einer Nachfolgeregelung mehrheitlich übernommen und unterstützt sie seither bei neuen Investitionen, der geografischen Expansion und dem Erschließen neuer Kundengruppen. Die Vitrulan-Gruppe besteht aus der Vitrulan Textile Glass GmbH, die in Marktschorgast Wand- und Deckenbeläge aus Glasgarn produziert, sowie der Vitrulan Technical Textiles GmbH, die in Sonneberg (Haselbach, Thüringen) technische Textilien insbesondere für die Bauindustrie herstellt. Unter der Ägide von ADCURAM kam zudem in 2018 als drittes Standbein die neu gegründete V4heat GmbH hinzu – sie stellt intelligente Infrarot-Heizsysteme auf Basis von Glas-Gittergeweben her. Darüber hinaus wurde in 2019 durch die Vitrulan Composites Oy in Mikkeli, Finnland, das technische Textilgeschäft des Ahlström-Munksjö-Konzerns erworben und die Gruppe so um Kompetenzen in neuen Textil- und Fasertechnologien, insbesondere Carbon- und Multiaxial-Know-how, erweitert.

_______________

ÜBER ADCURAM
ADCURAM ist eine Industriegruppe in Privatbesitz. ADCURAM erwirbt Unternehmen mit Potenzial und entwickelt diese aktiv und nachhaltig weiter. Für das künftige Wachstum der Gruppe stehen der kapitalstarken Industrieholding insgesamt 300 Millionen Euro für Akquisitionen zur Verfügung. Mit Hilfe des eigenen 40-köpfigen Expertenteams entwickelt die Industrieholding die Beteiligungen strategisch und operativ weiter. Gemeinsam erwirtschaftet die Gruppe mit fünf Beteiligungen und über 3.000 Mitarbeitern weltweit über 500 Millionen Euro Umsatz.

ADCURAM versteht sich als unternehmerischer Investor und investiert in Nachfolgeregelungen und Konzernabspaltungen.

www.adcuram.com

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________