Waterland-Portfoliounternehmen Enreach schließt Partnerschaft mit Cloud-Software-Anbieter DSD Europe

Waterland Private Equity („Waterland“) treibt die langfristig angelegte Buy-&-Build-Strategie bei seinem Portfoliounternehmen-Enreach weiter erfolgreich voran: Der schnell wachsende, europaweit aktive Anbieter von Unified-Communications-Lösungen (UCaaS) übernimmt mit Unterstützung von Waterland den im niederländischen Rosmalen ansässigen Cloud-Software-Anbieter und Microsoft-Partner DSD Europe sowie seine Schwestergesellschaft CloudLand („DSD“). Durch den Zusammenschluss erwirbt Enreach noch mehr Fähigkeiten und Reichweite für die Ausstattung digitaler Arbeitsplätze mit Microsoft-Software-Programmen. Die Office-Productivity-Solutions von Microsoft werden künftig gemeinsam mit kompatiblen Enreach-Lösungen vertrieben.

DSD ist ein 2009 gegründeter, wachstumsstarker Anbieter von IT-, Sicherheits- und anderen Cloud-Produkten. Über einen führenden Cloud-Marktplatz können mehr als 5.000 aktive Re-Seller in Europa dank des DSD-Services einfach und schnell verschiedene Cloud-Dienste und -Software erwerben, aktivieren und verwalten; ein Schwerpunkt liegt dabei auf Microsoft-Cloud-Productivity-Lösungen.

Enreach entstand im Jahr 2018 mit Unterstützung von Waterland aus dem Zusammenschluss der jeweils in ihren Märkten führenden Unternehmen Swyx (Deutschland), Voiceworks (Niederlande) und Centile Telecom Applications (Frankreich, umfirmiert in Enreach for Service Providers). Seitdem hat Waterland Enreach bei seinem Wachstum begleitet, unter anderem durch systematische Zukäufe von Best-in-Class-Technologien und deren Roll-out über die gesamte Plattform. Zudem hat Waterland sein Portfoliounternehmen bei nun mittlerweile fünfzehn internationalen Add-on-Akquisitionen aktiv unterstützt, davon alleine fünf im laufenden Jahr.

Die Partnerschaft mit DSD stellt für Enreach den nächsten Baustein einer langfristig angelegten Buy-&-Build-Strategie dar, an deren Ende ein paneuropäischer Marktführer im Bereich Unified-Communications sowie Cloud-Produkten und -Services stehen soll.

Thijs van de Moosdijk, CEO von DSD, sagt: „Als etablierter und bekannter Own-IP-Cloud-Marktplatz verlassen sich Re-Seller in ganz Europa auf unsere Expertise und unser Produktportfolio. Wir waren schon länger auf der Suche nach einem starken Player im Markt, der unsere Vision von digitaler Transformation mit uns vorantreibt. Wir sind davon überzeugt, gemeinsam mit Enreach hervorragend für weiteres Wachstum positioniert zu sein.“

Stijn Nijhuis, CEO von Enreach, erklärt: „Dank der Unterstützung von Waterland konnten wir unser Wachstum in den vergangenen Monaten noch einmal stark beschleunigen. Für die kommenden Unternehmensschritte wollten wir unser Leistungsportfolio um ein modernes One-Stop-Shop-Angebot für alle Anforderungen im Bereich Digitale Transformation erweitern. Mit DSD hat von Anfang an die Chemie gestimmt. Durch die Partnerschaft mit dem
professionellem Team von DSD sind wir unserem Ziel, der europaweit führende Anbieter für integrierte Unified-Communications- und Cloud-Productivity-Lösungen zu werden, einen großen Schritt näher.“

Dr. Carsten Rahlfs, Managing Partner bei Waterland, erklärt: „Enreach hat sich in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelt. DSD ist im Markt bestens positioniert und ist im Bereich Software- und Cloud-Lösungen eine der ersten Anlaufstellen für Re-Seller in ganz Europa. Die Akquisition eröffnet beiden Unternehmen neue, attraktive Synergieeffekte, vor allem im Bereich Cross-Selling von Enreach’s own-IP Unified-Communications- sowie Microsoft‘s Cloud- Productivity -Lösungen – und ist damit ein weiterer wichtiger Baustein in unserer langfristig angelegten Buy-&-Build-Strategie.“

Waterland verfügt über umfassende Erfahrung im Bereich Digitalisierung und Integration von ITK-Dienstleistern durch entsprechende Beteiligungen in mehreren europäischen Ländern. Im deutschsprachigen Raum ist Waterland etwa bereits an Unternehmen wie netgo (IT-Systemhaus), der Serrala Group (Payment-Technologien), Tineo (Enterprise IT) sowie einer Managed-Enterprise-Plattform Skaylink beteiligt.

Über Waterland
Waterland ist eine unabhängige Private Equity Investment-Gesellschaft, die Unternehmen bei der Realisierung ihrer Wachstumspläne unterstützt. Mit substanzieller finanzieller Unterstützung und Branchenexpertise ermöglicht Waterland seinen Beteiligungen beschleunigtes Wachstum sowohl organisch wie durch Zukäufe. Waterland verfügt über Büros in den Niederlanden (Bussum), Belgien (Antwerpen), Frankreich (Paris), Deutschland (Hamburg, München), Polen (Warschau), Großbritannien (Manchester), Irland (Dublin), Dänemark (Kopenhagen) und der Schweiz (Zürich). Aktuell werden über acht Milliarden Euro an Eigenkapitalmitteln verwaltet.

Waterland hat seit der Gründung 1999 durchgängig eine überdurchschnittliche Performance mit seinen Investments erzielt. Das Unternehmen belegt global Platz fünf im HEC/Dow Jones Private Equity Performance Ranking 2020 sowie im Preqin Consistent Performers in Global Private Equity & Venture Capital Report 2020 Rang acht der globalen Private-Equity-Gesellschaften. Zudem hat Real Deals Waterland beim PE Award mit dem Titel Pan-European House of the Year 2020 ausgezeichnet.

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________