Weil berät DIC Asset AG bei erfolgreichem Erwerb einer 60%igen Mehrheitsbeteiligung an der VIB Vermögen AG

Die deutschen Büros der internationalen Anwaltssozietät Weil, Gotshal & Manges haben das im SDAX notierte führende Gewerbeimmobilienunternehmen DIC Asset AG bei

  • dem Aufbau einer 10,5%igen Beteiligung vor der Ankündigung des öffentlichen Teilerwerbsangebots;
  • dem außerhalb des Angebots erfolgten Erwerb von Aktien an der VIB Vermögen AG zum Aufbau einer rd. 36%igen Beteiligung;
  • dem erfolgreichen öffentlichen Teilerwerbsangebot im Hinblick auf 6.500.000 Aktien an der VIB Vermögen AG;
  • dem Abschluss einer Grundsatzvereinbarung zwischen der DIC Asset AG und der VIB Vermögen AG

beraten.

Mit dem Erwerb von rund 60 % des Grundkapitals der VIB Vermögen AG durch die DIC Asset AG konnte das bei Veröffentlichung des Angebotes angekündigte strategische Ziel in vollem Umfang erreicht werden. Der Angebotspreis von EUR 51,– je Aktie entspricht einem Eigenkapitalwert der VIB Vermögen AG von rd. EUR 1,4 Milliarden.

Das Weil-Team bestand bei dieser Transaktion aus den folgenden Rechtsanwälten: Prof. Dr. Gerhard Schmidt (Corporate, Frankfurt/München), Dr. Ansgar Wimber (Corporate, Frankfurt), Tobias Geerling (Steuerrecht, München), Dr. Felix Ganzer, Konrad von Buchwaldt (beide Corporate, Frankfurt), Andreas Fogel, Torben Busch (beide Corporate, München), Sebastian Klein (Corporate, Frankfurt) und Carolin Vettermann (Steuerrecht, München).

Die VIB Vermögen AG wurde rechtlich beraten von Dr. Max Hirschberger, Dr. Martin Groß-Langenhoff und Dr. Christoph Allmendinger von der Sozietät SZA Schilling Zutt & Anschütz.

Der Aufsichtsrat der VIB Vermögen AG wurde von Ferdinand M. Fromholzer aus dem Münchener Büro von Gibson Dunn & Crutcher beraten.

___________________________

Weil, Gotshal & Manges ist eine internationale Kanzlei mit mehr als 1.100 Anwälten, darunter rund 300 Partner. Weil hat seinen Hauptsitz in New York und verfügt über Büros in Boston, Brüssel, Dallas, Frankfurt, Hongkong, Houston, London, Miami, München, Paris, Peking, Princeton, Shanghai, Silicon Valley und Washington, D.C.

www.weil.com

 

Bei Rückfragen und Interviewwünschen wenden S