Werhahn übernimmt FiberLean Technologies

Mit FiberLean Technologies erwirbt Werhahn einen führenden Hersteller eines innovativen, nachhaltigen Verbundwerkstoffs

Die Wilh. Werhahn KG hat eine Vereinbarung zum Erwerb der Firma FiberLean Technologies unterzeichnet und das Unternehmen von den bisherigen Eigentümern Imerys SA und Omya International übernommen. FiberLean Technologies ist einer der weltweit führenden Hersteller eines innovativen, patentierten Verbundwerkstoffs aus mikro-fibrillierter Cellulose (MFC) und Mineral. Die Ausweitung der Geschäftsaktivitäten in den zukunftsorientierten Markt der mikrofibrillierten Cellulose folgt dem Werhahn-Prinzip, nachhaltiges Wachstum durch Gründung oder Erwerb von zukunftsorientierten Aktivitäten zu erzielen. Ein Teil der Akquisition von FiberLean Technologies erfolgt durch den Kauf von vier MFC-Produktionsanlagen an den Standorten in den USA, Indien und Frankreich.

Paolo Dell‘ Antonio, Sprecher des Vorstands der Werhahn KG, erklärt: „Wir freuen uns, mit FiberLean Technologies eine Aktivität in unser Portfolio aufzunehmen, die mit ihren innovativen Produkten in verschiedenen Branchen einen Beitrag zu erhöhter nachhaltiger Ressourcennutzung und -effizienz leisten kann. FiberLean Technologies hat über die letzten zehn Jahre eine beeindruckende Technologie entwickelt, die ein gutes Wachstumspotenzial in der Papier- und Verpackungsindustrie und anderen Anwendungsfeldern hat. Wir sind davon überzeugt, dass wir FiberLean Technologies in den nächsten Jahren zu einem profitablen und wertvollen Geschäftsbereich der Werhahn-Gruppe entwickeln können.“

Die Übernahme durch die Werhahn KG ermöglicht es FiberLean Technologies künftig, sein Wachstum in den aktuellen Märkten und seine Entwicklung in neue Märkte zu intensivieren. Mit dem neuen Eigentümer wird FiberLean Technologies die Verbreitung, den Einsatz und die Anwendung seiner technologischen Kompetenz durch innovative Produkte aktiv vorantreiben. Die Aktivitäten von FiberLean Technologies einschließlich aller bestehenden Standorte in den USA, UK, Indien und Frankreich werden zukünftig von Deutschland aus gesteuert.

Enrico de Landerset, Geschäftsführer von FiberLean Technologies: „Wir sind froh, mit der Werhahn KG einen neuen Eigentümer gewonnen zu haben, der mit uns gemäß der Werhahn-Philosophie ‚ein Unternehmen für Unternehmer‘ unser Geschäft nachhaltig international weiterentwickeln will. Ich bin mir sicher, dass wir zusammen mit Werhahn unsere führende Marktposition gewinnbringend ausbauen werden!“

_____________________

Über die Werhahn-Gruppe
Die Wilh. Werhahn KG wurde vor mehr als 175 Jahren als diversifiziertes Familienunternehmen gegründet. Heute betreibt die Unternehmensgruppe vielfältige Aktivitäten im In- und Ausland in den Unterneh-mensbereichen Baustoffe (Natursteine, Schiefer), Konsumgüter (Zwilling Küche, Zwilling Beauty Group, Friseurbedarf Jaguar/Tondeo) sowie Finanzdienstleistungen (abcfinance, Bank11, Yareto). In den Gesellschaften des mittelständisch geprägten Familienunternehmens sind weltweit ca. 10.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Über FiberLean Technologies
FiberLean Technologies wurde 2016 gegründet und ist ein Pionier in der Entwicklung von zellulosehaltigen Nanomaterialien für den kommerziellen Einsatz. Das Unternehmen versorgt mit seinen technologi-schen Lösungen internationale Kunden, u.a. in der Papier- und Verpackungsindustrie sowie der Lebensmittel- und Baustoffindustrie. Zellulosehaltige Nanomaterialien als natürlicher, erneuerbarer und leis-tungsfähiger Verbundwerkstoff lassen sich durch das industrielle, zuverlässige und skalierbare Verfahren von FiberLean Technologies für eine nachhaltigere Zukunft einsetzen. Als einer der weltweit führenden Hersteller von zellulosehaltigen Nanomaterialien hat sich FiberLean Technologies verpflichtet, Fiber-Lean® MFC (mikrofibrillierte Cellulose) in höchster Qualität und zu den bestmöglichen wirtschaftlichen Konditionen zu produzieren. Die FiberLean Technologies GmbH ist ein Unternehmen der Werhahn-Gruppe und hat ihren Hauptsitz in Neuss.

(Quelle)

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________