Westiform Gruppe (PENTAPART) erwirbt Geschäftsbereich „Corporate Design Elements“ von SWARCO DAMBACH GmbH

Westiform Gruppe erwirbt Geschäftsbereich „Corporate Design Elements“ von SWARCO DAMBACH GmbH
Im Rahmen des Carve-Outs übernimmt Westiform das gesamte Produktportfolio aus dem Bereich Corporate Design Elements, einschließlich der in diesem Bereich tätigen Mitarbeiter. Zukünftig wird das Unternehmen als Dambach CDE GmbH eigenständig am Markt agieren. Durch die Übernahme des Geschäftsbereichs gibt es auch einen Wechsel in der Geschäftsführung. Herr Ralf Schleh von Westiform wird ab dem 01.05.2021 die Geschäfte der Dambach CDE GmbH führen.

Westiform ist ein international tätiger Hersteller und Vertreiber von visuellen Kommunikationsmitteln wie Leuchtwerbeanlagen, POS- /Shopfitting-Elementen, technischen Kunststoffteilen und Digital Signage. Die Westiform vergrößert durch die Akquisition nur neun Monate nach Erwerb durch den Finanzinvestor PENTAPART ihr Produkt- und Leistungsspektrum und wird zukünftig neben den angestammten Kunden im Automotive-Bereich auch Kunden im Lebensmitteleinzelhandel mit der bekannten Servicestärke betreuen. Durch die Integration der Dambach CDE GmbH wird die Westiform Gruppe zu einem der führenden Anbieter auf dem Markt. Christian Dreser, Geschäftsführer Westiform Germany GmbH: „Durch den Erwerb der DAMBACH CDE GmbH und das Vertrauen, das die SWARCO Gruppe in uns setzt, können wir eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass Westiform nach der Insolvenz „zurück im Markt“ ist. Durch den Zukauf stabilisieren wir in einem durch die Pandemie weiterhin anspruchsvollen Markt die Positionierung der Gruppe und sind zuversichtlich, dass wir auch in den nächsten Monaten optimistisch in die Zukunft schauen können. Für PENTAPART ist dieses der zweite Erwerb innerhalb von nur einem Jahr, wir freuen uns sehr, dass wir in der Branche der Leuchtwerbeanlagen damit Fuß fassen konnten.“

SWARCO DAMBACH-Geschäftsführer Thorsten Kern erklärt dazu: „Da die CDE eine völlig andere Kundenstruktur bedient als SWARCO mit seinem Kerngeschäft in der Verkehrstechnik und sich auch kaum Synergien ergeben, halten wir die Veräußerung für den konsequenten Schritt. Wir freuen uns sehr, dass wir die Westiform Gruppe hier als perspektivisch hervorragend passenden strategischen Erwerber gewinnen konnten, der aus unserer Sicht ein hohes Maß an vertrieblichen und produktionsseitigen Synergien mitbringt. Wir wünschen dem Erwerber viel Erfolg!“

Die konsequente Konzentration auf die Kernkompetenzen in Verkehrssicherheit und Verkehrsmanagement veranlasste den Gaggenauer Schilderproduzenten SWARCO DAMBACH, seinen Geschäftsbereich Corporate-Design-Elements (CDE) im Rahmen eines Asset-Deals an einen externen Investor zu veräußern.

Durch den Erwerb wächst die deutsche Westiform Gruppe auf etwa 150 Mitarbeiter und plant im nächsten Jahr einen mittleren zweistelligen Millionenumsatz.

(Quelle)

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________