WSS Redpoint berät das Medtech-Startup Clinomic im Rahmen einer Finanzierungsrunde

Die Clinomic GmbH erhält eine Wachstumsfinanzierung durch ein Konsortium aus Privatpersonen und Family Offices aus Deutschland sowie Österreich in Höhe von rund 7 Mio. Euro.

Clinomic ist ein Aachener Medtech-Startup, welches die Intensivmedizin der Zukunft gestaltet. Gegründet wurde das Unternehmen 2019 durch die Intensivmediziner Priv.-Doz. Dr. med. Lukas Martin sowie Dr. med. Arne Peine als Spin-off der RWTH Aachen.

Mit einem intelligenten und sprachgesteuerten Assistenzsystem für die Intensivstation soll die Behandlung kritisch Kranker revolutioniert werden, indem translationale medizinische Forschung, Datenwissenschaft sowie Computational Intelligence miteinander kombiniert werden.

Algorithmen der Künstlichen Intelligenz unterstützen Ärzte und medizinisches Personal bei präzisen Entscheidungen, der evidenzbasierten Behandlung sowie bei der effizienten Nutzung von Zeitressourcen direkt am Patientenbett.

Die aktuelle Finanzierungsrunde nutzt Clinomic für das weitere Wachstum des Unternehmens.

WSS Redpoint berät Clinomic bereits seit 2020. Im Rahmen der Finanzierungsrunde war Björn Brücher federführend beratend tätig.

Weitere Informationen…

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________