WSS Redpoint berät tl;dv im Rahmen einer Seed-Finanzierung über EUR 4,3 Mio.


Im Rahmen einer Seed-Finanzierung investiert kfund zusammen mit weiteren namhaften Investoren wie Seedcamp, Mustard Seed Maze, Shilling, Another.vc sowie dem Glovo-Gründer Oscar Pierre EUR 4,3 Mio. in das deutsche Software-Startup tl;dv.

Das Unternehmen hat eine Erweiterung für Videokonferenzplattformen wie Zoom und Google Meet entwickelt, die eine Reihe von Funktionen bietet, mit denen Teilnehmer wichtige Momente aufzeichnen, transkribieren und mit Zeitstempeln versehen können, um wichtige Informationen nach dem Ende des Meetings schnell und einfach (wieder) sichtbar zu machen.

Mit der Finanzierung sollen die Bündelung von Live-Meeting-Einblicken über verschiedene Meeting-Anbieter verdoppelt und Zoom zu der bereits bestehenden Integration mit Google Meet hinzugefügt werden.

Raphael Allstadt (Co-Founder & CEO, tl;dv): „WSS Redpoint ist so etwas wie unser Chief Legal Officer seit dem Tag unserer Gründung. Das Team unterstützt uns wirklich in jedem Thema innerhalb kürzester Zeit und mit Top Kompetenz. Durch WSS haben wir auch Zugang zu einem tollen Partnernetzwerk aus rechtlichen Spezialisten in allen Bereichen.’

tl;dv wurde seitens WSS Redpoint durch Peter Siedlatzek (Leitung, Venture Capital, Gesellschaftsrecht) sowie Bonny Kern (IT-Recht, Datenschutz) beraten.

https://wss-redpoint.com/wss-redpoint-beraet-tldv-im-rahmen-einer-seed-finanzierung-ueber-eur-43-mio